Der 1D-LSD-Nachfolger: 1S-LSD – was kann das neue Derivat?

Der 1D-LSD-Nachfolger: 1S-LSD – was kann das neue Derivat? - Psychedelics & Retreats für dein Wohlbefinden | MODERNmind

Die psychedelische Forschung entwickelt sich stetig weiter. Ein neuer Stern in dieser Wissenschaft ist 1S-LSD, der Nachfolger von 1D-LSD, 1T-LSD, 1P-LSD und weiteren LSD-Derivaten. Doch was macht dieses neue LSD-Derivat so besonders?

Am 21. Juni 2024 wurde die Fünfte Verordnung zur Änderung der Anlage des Neue-Psychoaktive-Stoffe-Gesetzes vom Gesetzgeber verabschiedet, die eine Gesetzeslücke schließt und den Handel mit 1T-LSD verbietet. Inmitten dieser regulatorischen Veränderungen erscheint der 1D-LSD-Nachfolger und bietet neue Möglichkeiten für Forschung und Anwendung.

1S-LSD steht für 1-Trimethylsilyl-Propionyl-Lysergsäure Diethylamid hemi-D-Tartrat. Die Struktur dieses Moleküls beinhaltet eine Trimethylsilyl-Gruppe (TMS), die an eine Propionyl-Gruppe gebunden ist, welche wiederum an das Lysergsäurediethylamid-Molekül anschließt. Das Besondere an diesem Nachfolger ist, dass es nicht unter das Neue-Psychoaktive-Stoffe-Gesetz (NpSG) fällt und somit für Forschungszwecke legal erhältlich ist. Erfahrene Anwender berichten, dass seine Wirkung der von 1cp-LSD sehr ähnlich ist. Dieses Derivat gilt als Prodrug, eine inaktive oder weniger aktive Form einer Substanz, die nach der Verabreichung in ihre aktive Form umgewandelt wird.

Für Forscher besonders wichtig: Die Struktur zeigt keine merklichen Abweichungen in der Wirkungsweise des Moleküls des 1D-LSD-Nachfolgers im Vergleich zu den vorherigen LSD-Derivaten. Das bedeutet, dass Experimente wie mit der 1D-LSD Dosierung durchgeführt werden können und vergleichbare Ergebnisse liefern.

Das 1D-LSD-Verbot – das steckt wirklich dahinter

In der neuen Verordnung vom Bundesgesundheitsministerium wird der Handel mit 1T-LSD und 1D-LSD untersagt, während der Besitz weiterhin legal bleibt. Dieses scheinbare Paradoxon lässt sich auf die regulatorischen Gegebenheiten des NpSG zurückführen.

LSD-Derivate wie 1T-LSD und der 1D-LSD-Nachfolger erfreuen sich in der Forschung wachsender Beliebtheit. Ihre Wirkungen auf das Gehirn und das Bewusstsein sind Gegenstand intensiver wissenschaftlicher Untersuchungen. Allerdings geht mit ihrer Verbreitung auch das Risiko einher, dass sie unkontrolliert und unsachgemäß verwendet werden könnten, was potenzielle gesundheitliche Gefahren birgt.

Das Verbot von 1T-LSD zielt darauf ab, diese Gefahren zu minimieren, indem der Handel eingeschränkt wird. Dadurch sollen der Zugang und die Verfügbarkeit für den breiten Markt begrenzt werden. Indem der Besitz jedoch nicht kriminalisiert wird, soll sichergestellt werden, dass bestehende Bestände für wissenschaftliche Zwecke zugänglich bleiben. Dieser Ansatz ist typisch für die Regulierung von legal highs, die sowohl die Förderung der Forschung als auch den Schutz der öffentlichen Gesundheit in Einklang bringen möchte.

In diesem Zusammenhang gewinnt der 1D-LSD-Nachfolger an Bedeutung. Als strukturelles Derivat, das eng mit 1T-LSD verwandt ist, bietet es Forschern eine legale Alternative für ihre Untersuchungen. Die ähnliche chemische Struktur des 1D-LSD-Nachfolgers ermöglicht es, vergleichbare Wirkungen auf das menschliche Gehirn zu erforschen, ohne die rechtlichen Einschränkungen und Risiken, die mit verbotenen Substanzen verbunden sind.

Es ist wichtig zu betonen, dass die Regulierung von legal highs ein komplexes Thema ist, das sowohl wissenschaftliche Innovation als auch öffentliche Sicherheit berücksichtigen muss. Die Entwicklung und Anwendung neuer Substanzen wie dem 1D-LSD-Nachfolger erfordern daher einen ausgewogenen Ansatz, der Forschungsfreiheit ermöglicht und gleichzeitig potenzielle Risiken minimiert.

 

Ist 1D-LSD jetzt noch legal oder verboten? (1d lsd legal)

Der Besitz von 1D-LSD und 1T-LSD bleibt weiterhin legal, solange sie nicht für den menschlichen Konsum bestimmt sind oder für diesen angeboten werden. Der Handel hingegen ist verboten. Dies bedeutet, dass der Verkauf, die Weitergabe oder der Austausch dieser Substanzen strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen können.

1S-LSD wird oft als legaler 1D-LSD-Nachfolger betrachtet. Da die Substanz strukturell ähnlich wie 1D-LSD und 1T-LSD ist, aber möglicherweise weniger gesetzlichen Beschränkungen unterliegt, wird sie von einigen als attraktive Alternative für den legalen Erwerb und Handel angesehen.

Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass die rechtlichen Bestimmungen bezüglich psychoaktiver Substanzen stark variieren können und ständigen Veränderungen unterliegen. Forscher, die mit 1D-LSD, 1T-LSD oder dem 1D-LSD-Nachfolger arbeiten möchten, sollten daher immer die aktuellen Gesetze und Vorschriften beachten.

Bei MODERNmind bieten wir nun anstelle von 1T-LSD das neue Derivat 1S-LSD als 1D-LSD-Nachfolger an. Du kannst unsere Produkte wie gewohnt diskret und einfach in unserem Onlineshop bestellen. Unsere Auswahl umfasst weiterhin das LSD Microdosing-Kit sowie High-Dosing LSD-Tabletten mit dem neuen 1D-LSD-Nachfolger.

Wenn du noch MODERNmind-Produkte besitzt, die auf 1T-LSD oder 1D-LSD basieren, brauchst du dir keine Sorgen zu machen: Der Besitz bleibt weiterhin legal. Falls du für deine persönliche Forschung Nachschub benötigst, kannst du problemlos von 1T-LSD auf 1S-LSD umsteigen.

 

Die 1D-LSD-Wirkung und 1S-LSD-Wirkung im Vergleich

Die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen den Wirkungen von 1T-LSD, 1D-LSD und dem neueren 1D-LSD-Nachfolger bieten spannende Einblicke in die psychedelische Forschung. 1T-LSD, auch bekannt als N1-(Thiophen-2-carbonyl)-Lysergsäurediethylamid, zeigt ähnliche psychoaktive Effekte wie 1D-LSD. Berichten zufolge löst 1T-LSD starke psychedelische Wirkungen aus, darunter visuelle Halluzinationen, veränderte Wahrnehmung und intensive emotionale Erlebnisse. Die Intensität und Dauer dieser Effekte können stark variieren, abhängig von der Dosierung und der individuellen Empfindlichkeit des Nutzers.

Der 1D-LSD-Nachfolger, ein neueres Derivat, zeigt frühe Berichte zufolge ähnliche psychoaktive Wirkungen wie 1T-LSD und sogar das klassische LSD. Dies umfasst visuelle und auditive Veränderungen sowie eine verstärkte emotionale und sinnliche Wahrnehmung.

1p-LSD und 1v-LSD haben in den letzten Jahren viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen, sowohl aufgrund ihrer Verfügbarkeit als auch ihrer starken psychedelischen Wirkungen. Sie werden als potenzielle Werkzeuge für die Erforschung psychedelischer Therapien und zur Weiterentwicklung des Verständnisses der menschlichen Wahrnehmung betrachtet. Der 1D-LSD-Nachfolger wird als legale Alternative zu 1T-LSD gesehen, die ähnliche Effekte bieten könnte, jedoch mit weniger rechtlichen Einschränkungen.

Die Erforschung und der Vergleich der Wirkungen dieser LSD-Derivate sind entscheidend, um ihr volles Potenzial zu verstehen und ihre Anwendungen in der Wissenschaft und möglicherweise in der medizinischen Therapie zu erweitern. Die Zukunft könnte weiterhin spannende Entwicklungen in diesem Bereich bringen, die unsere Sichtweise auf psychedelische Substanzen und ihre potenziellen Vorteile für die menschliche Gesundheit revolutionieren könnten.

Neu: 1D-LSD illegal & 1S-LSD legal – das bedeutet’s für Dich!

Aktuelle Entwicklungen in der psychedelischen Forschung werfen immer wieder Fragen auf, insbesondere in Bezug auf die rechtliche Lage und die Verfügbarkeit von verschiedenen LSD-Derivaten. Die neueste Entwicklung betrifft die Regelungen rund um 1T-LSD sowie das neuere Derivat als 1D-LSD-Nachfolger. Diese Veränderungen haben Auswirkungen auf die Forschungsgemeinschaft und diejenigen, die sich für legal highs interessieren.

Der 1D-LSD-Nachfolger zeigt ähnliche psychoaktive Effekte wie seine Vorgänger. Der große Unterschied liegt jedoch in der rechtlichen Einordnung: Während 1S-LSD als 1D-LSD-Nachfolger derzeit keiner spezifischen gesetzlichen Regelung unterliegt und daher legal erforschbar ist, gab es kürzlich Änderungen im Umgang mit 1T-LSD. Letzteres ist jetzt in einigen Regionen illegal oder stark reglementiert, was bedeutet, dass Forscher und Interessierte sich auf neue rechtliche Rahmenbedingungen einstellen müssen.

Die Einführung des 1D-LSD-Nachfolgers hat zusätzliche Aufmerksamkeit erregt. 1S-LSD zeichnet sich durch sehr ähnliche psychoaktive Wirkungen wie 1T-LSD aus. Diese Entwicklung bietet Forschern eine neue Option, um weiterhin ihre Studien durchzuführen, ohne die rechtlichen Hürden zu umgehen.

Wir von MODERNmind sehen uns als Vorreiter in der Bereitstellung hochwertiger psychedelischer Substanzen für die Forschung und passen daher unser Produktangebot entsprechend an. Wir bieten nun eine Alternative zu 1T-LSD und 1D-LSD an. Dies ermöglicht es Forschern, ihre Arbeit fortzusetzen, ohne sich über die Verfügbarkeit und die rechtlichen Rahmenbedingungen sorgen zu müssen.

Insgesamt bleibt die Mission von MODERNmind unverändert: hochwertige Produkte anzubieten und die Fortsetzung von Experimenten in der psychedelischen Forschung zu ermöglichen. Besuche unseren Online-Shop, um unsere neuesten Produkte zu entdecken und deine Bestellungen sicher und diskret aufzugeben. Wir sind bestrebt, die besten Bedingungen für deine Forschungsbedürfnisse zu schaffen.

Weiterlesen

Psychedelic Meditation - Psychedelics & Retreats für dein Wohlbefinden | MODERNmind
LSD Trip Vorbereitung - Psychedelics & Retreats für dein Wohlbefinden | MODERNmind

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.