Über uns

Gemeinsam für mehr Aufklärung und Transparenz in der Anwendung pschoaktiver Substanzen
Maja

Co-founder & Geschäftsführerin

"Der Einsatz von Psychedelika in einem therapeutischen Rahmen ist das Fundamant der mentalen Gesundheit von Morgen. Menschen verdienen es über dieses Potenzial aufgeklärt zu werden."

Konstantin

Co-founder & Geschäftsführer

"Mit den Produkten von MODERNMIND habe ich Zugang zu meinem wahren Ich und meiner Leidenschaft gefunden. Ich bin dankbar nun auch viele weitere Seelen auf ihrem ganz persönlichen Weg der Potenzialentfaltung zu begleiten."

Nils

Operations Manager

"Die Pionierarbeit die wir mit MODERNMIND betreiben sehe ich als enorm wichtig an, da Psychedelika richtig eingesetzt, wie Studien bereits zeigen, für ganz viele Menschen der Weg aus Depressionen, Angstzuständen, traumatischen Belastungsstörungen und unkontrolliertem Suchtverhalten hin zu einem neuen qualitativ hochwertigem Lebensgefühl sein können."

Manuel

Psychologe

"Ein tiefes Interesse am menschlichen Dasein führte mich während meiner akademischen Ausbildung bald zu intensiver Arbeit mit Entheogenen und schließlich zur spirituellen Praxis. Neben erstaunlichen Erkundungen des Bewusstseins waren es auch die nachhaltig heilsame Wirkung und das enorme Potential für Wachstum und Entfaltung, die mich wesentlich beeindruckten."

Ole

Pädagoge & spiritueller Coach

"Nach meinem Philosophie Studium kam ich über nicht alltägliche Bewusstseinszustände und außerkörpliche Erfahrungen zum Schamanismus. Im Selbststudium verschiedener schamanischer Traditionen und Teilnahme an sämtlichen Zeremonien konnte ich mein Wissen vertiefen. Mein Anliegen ist es, Menschen dabei zu helfen wieder in Kontakt mit ihrem inneren Kind zu treten."

Die Gründungsgeschichte

Die Gründungsgeschichte von MODERNMIND beginnt mit zwei unterschiedlichen Geschichten, die verschiedenen Aspekte verbinden: Der Leistungsdruck in einem Industriestaat und der Anspruch in das Idealbild dieser Gesellschaft zu passen. Die beiden Founder Konstantin Neumann, 25, der Lebensmittelwissenschaften und Biotechnologie studiert hat und Maja Theresa Balz, 29, die ihr Studium der Betriebswirtschaftslehre absolviert hat, haben bereits während ihrer eigenen ersten Berührungen mit Psychedelika feststellen dürfen, wie heilsam alternative Substanzen sein können. 

Konstantin, der bereits mit 19, während seines Studiums an der Universität Hohenheim sein erstes Startup Wisefood gegründet hat, hat bereits früh Einblicke in die verantwortungsvolle Welt des Unternehmertums erhalten. Viele herausfordernde und lehrreiche Momente konnte er in der Zeit als Geschäftsführer der Wisefood GmbH sammeln. Die Mission war es, den weitweiten Plastikmüll zu reduzieren und einen nachhaltigen Impact zu schaffen. Wisefood ist der weltweit erste Hersteller essbarer Trinkhalme aus Apfelresten, die in über 30 Ländern erhältlich sind. Konstantin bewährte sich in einigen TV-Auftritten wie bei „Die Höhle Der Löwen“, „Galileo“ und erhielt unter anderem den ersten Platz bei dem Baden-Württembergischen Startup Elevator Pitch, den Future Sax Innovationspreis und die europäische Auszeichnung für das innovativstes Food-Startup (EIT-Fan-Accelarator). In seinem jungen Alter hatte er bereits eine hohe Personal- und Budgetverantwortung zu tragen. Nach 3 Jahren gefüllt von knapp 100 Arbeitsstunden/Woche, die in der Startup-Gründerszene ganz typisch sein können, hat er gemerkt, dass er sich einem Burnout nähert und kaum mehr Drive hat ins Büro zu gehen. Auf einer Psychedelika-Zeremonie in den Niederlanden, hat er erstmals durchatmen können und in die Tiefe seines Bewusstseins eindringen können, um zu merken, dass er einen neuen Abschnitt im Leben beginnen muss, um sein inneres Glück zu wahren und dem Burnout zu entkommen. Er hat daraufhin seine Unternehmensanteile verkauft und war lange Zeit im asiatischen Raum reisen, wo er erneut mit der Heilkraft psychoaktiver Substanzen wie LSD konfrontiert wurde. 

 

Die Motivation seiner Partnerin und MODERNMIND-Mitgründerin Maja ist eine, die vermutlich vor allem viele Frauen anspricht. Sie hat nach ihrem Studium den Schritt gewagt, ein eigenes Unternehmen in der Immobilienbranche zu gründen. Als Geschäftsführerin der Realvest Estate GmbH kauft sie entwicklungsbedürftige Immobilien in Süddeutschland, um sie zu modernisieren und dem Markt zeitgemäßen Wohnraum zur Verfügung zu stellen. In dieser männerdominierten Branche bedarf es viel Selbstbewusstsein. Dieses aufzubauen war vor allem in ihrer Jugend eine große Herausforderung. Maja wuchs in einem sehr liebevollen und behutsamen Elternhaus auf. Jedoch wurde sie in ihrer Schulzeit auf Grund ihres damaligen Übergewichts von ihren Mitschülern stark gehänselt. Das Gefühl auf Grund von Äußerlichkeiten von der Gesellschaft nicht akzeptiert zu werden oder nicht „genug“ zu sein, hat sie im Alter von 13 Jahren in eine Essstörung getrieben. Diese konnte nur durch jahrelange eigene, intensive Aufarbeitung und Therapien bewältigt werden. Diese Erfahrung sensibilisierte sie und ließ sie erkennen, dass es vielen Frauen ähnlich ging. Der äußere Druck einem Idealbild zu entsprechen, durch welchen Komplexe entstanden, die einen daran hindern, sein Leben in vollem Umfang zu genießen, da immer die Frage im Hinterkopf schwamm „bin ich eigentlich gut genug?“. Maja’s erste psychedelische Erfahrung, im Rahmen einer privaten LSD-Derivat-Zeremonie alleine mit ihrem Partner, hat ihr #einen weiteren Zugang zum Ursprung des inneren Kinds gegeben und sie noch einmal mehr erkennen lassen, dass Zufriedenheit und das Glück im Leben den Urspruch in der Tiefe seiner selbst gefunden werden muss. Sie konnte während dieser Zeremonie feststellen, dass sie immer noch Wunden in sich trug, die aufgearbeitet werden konnten. 

Heute sprechen bereits viele Prominente wie auch Paul McCartney, Steve Jobs, Mike Tyson; Angelina Jolie und Meghan Fox darüber, wie Psychedelika ihr Leben zum positiven veränderte. In diesem Zusammenhang wurde auch geschildet, wie es einigen dabei geholfen hat Wunden der Vergangenheit zu heilen, Ruhe im Leben zu finden und das sogenannte „spirituelle Erwachen“ (eng. Spiritual Awakening) zu erlangen. 

MODERNMIND steht für die moderne Gesellschaft und eine weltoffene Haltung bezüglich alternativer Substanzen mit Heilungspotenzial. Wir möchten Psychedelika in einem verantwortungsvollen Rahmen für Menschen zugänglicher machen und über die vielen potenziellen Vorteile in Bezug auf das Well-Being, das Bewusstsein und die Selbstoptimierung aufklären. Dabei arbeiten wir in Begleitung mit Chemikern, führenden Forschungsinstituten und spezialisierten Anwälten, um schneller aus dem Noch-Tabu-Thema ein öffentliches Verständnis und Bewusstsein zu erschaffen.