Kanna Microdosing Kit - Aphrodisiakum & Moodbooster
Kanna Microdosing Kit - Aphrodisiakum & Moodbooster

Kanna Microdosing Kit - Aphrodisiakum & Moodbooster

Normaler Preis €89,00
/
inkl. MwSt.
Menge

Unser Kanna Extrakt wird schonend aus der gleichnamigen südafrikanischen Pflanze gewonnen.
Ihr wird eine antidepressive, aphrodisierende und stimmungsaufhellende Wirkung nachgesagt.

Packungsinhalt: 30 - 60 Kapseln

Inhaltsstoffe:
  • 15 mg Sceletium Tortuosum Extrakt
  • Mannitol
  • Taurine

Die übliche Erforschungsmenge liegt zwischen 1-3 Kapseln. 

So hält ein Microdosing Kit zwischen 1-2 Monaten.
Im Memberbereich stehen hierzu Anwendungswerte von erfahrenen Forschern bereit.
Das Passwort zum Memberbereich liegt der Bestellung bei.

Lieferzeit: 2-4 Werktage nach Zahlungseingang

BIG DISCLAIMER:

Die Nachfolgenden Informationen dienen zur Aufklärung und der Wissensvermittlung.
Die beschriebenen Effekte entstammen einer externen Quelle und sind nicht garantiert.
Kanna ist kein Medikament, kein Supplement und auch kein Lebensmittel in Europa.
Es unterliegt somit keinerlei Regulation und bedarf eigener Erforschung.
Wir garantieren jedoch 100% Reinheit und Qualität in der Produktion.
Mit dem nachfolgenden Informationstext legen wir eine Basis für einen selbstverantwortliche Umgang mit dieser potenten Pflanze.

WAS IST KANNA?

Kanna ist auch als Sceletium tortuosum oder auch unter dem Namen Khoi Khoi bekannt gehört zur Familie der Aizoaceae (Feigenblumen- oder Eispflanzengewächse), einer Familie von Blütenpflanzen mit 135 Gattungen und etwa 1900 Arten und wächst vorwiegend in einem kleinen Gebiet in Südafrika. Die Gattung ist Teil der Unterfamilie der Mesembryanthemoideae.

Kanna hat keinerlei Verwandtschaft zu Cannabis.

Kanna kaufen

Kanna hat eine Vielzahl bioaktiver Inhaltstoffe

Kanna hat wahrscheinlich die komplexeste Chemie aller ethnobotanisch bedeutsamen Pflanzen der Welt mit mindestens 32 bekannten Alkaloiden (einschließlich einer Reihe von Terpenen und Saponinen), die bis heute aus der Gattung isoliert wurden.

Die vorherrschenden und klinisch bedeutsamen Alkaloide in Sceletium tortuosum sind Mesembrin, Mesembrenon, ∆7-Mesembrenon, Mesembrenol und Tortuosamin, obwohl auch die kleineren Alkaloide zweifellos eine wichtige Rolle für die pharmakologische Gesamtwirkung spielen.

Kanna Herkunft

Kanna wurde nach der rituellen Jagd auf die Elenantilope benannt, welche ebenfalls Kanna genannt wurde. Dieses den Buschleuten heilige Tier wurde schon in der alten Felskunst dargestellt. Nachdem die Holländer Süd-Afrika besetzten, wurde das Kanna von ihnen Kougoed genannt, auf Deutsch "Kaugut" oder "etwas gut zu kauendes". Bis heute gibt es in Karoo einen Landstrich, der Kanna genannt wird, dort soll das Pflanzenvorkommen hoch sein.

Kanna Fermentation - Ein wichtiger Bestandteil der Herstellung
Kanna Herstellung

In der traditionellen Verwendung durch die Khoisan wurde Kanna bei der Herstellung des ursprünglichen Kougoed immer fermentiert, und es gab viele Spekulationen, auch unter Forschern auf diesem Gebiet, über die Gründe, den Nutzen und die Wirksamkeit (oder auch nicht) dieses Verfahrens.

Traditionell wird das frisch geerntete Kanna gequetscht (normalerweise durch Zerdrücken zwischen zwei Steinen) und dann in ein Glasgefäß gegeben. Diese mit Kanna gefülltes Gefäß wird anschließend in die Sonne gestellt und gärt zwischen 5 und 8 Tagen. Nach diesem Gärungsprozess wird Kanna zum Trocknen in die Sonne gestellt, um den traditionellen Kougoed herzustellen.

Welche Wirkungen kann Kanna hervorrufen?

Kanna ist eines der nützlichsten und funktionellsten Kräuter für mentales und emotionales Wohlbefinden, die es heute auf der Welt gibt. Es hat eine breite und zutiefst wirksame Anwendung in vielen Bereichen und ist ein einzigartiger botanischer Schatz.

Wir möchten einen Einblick in die verschiedenen Wirkungen von Sceletium Tortuosum und die möglichen Vorteile für den Menschen und die spezifischen Anwendungsbereiche geben.

Emotionales Wohlbefinden

Kanna ist ein hervorragendes Kraut mit einem breiten Spektrum an stimmungsaufhellenden und emotionsvermittelnden Eigenschaften. Es integriert Geist, Emotionen und Körper und ermöglicht eine tiefe körperliche und geistige Entspannung. Es beruhigt zwanghaftes Denken, ist emotional erdend und unterstützt einen freieren Ausdruck von Gedanken, Gefühlen und Sprache. Sie wirkt insgesamt positiv auf die Psyche und bewirkt eine tiefgreifende Integration von Körper, Geist und Seele.

Stimmungsaufhellung

Es gibt keinen besseren natürlichen Stimmungsaufheller als Kanna - sagen wir es einfach! Es ist viel effektiver als die üblichen pflanzlichen Wirkstoffe wie Johanniskraut, Rhodiola, Ginkgo Biloba, Mucuna, Baldrian, Gotu Kola, Kava, Passiflora und L-Theanin usw., die zwar alle brauchbar sind, aber nicht die Direktheit und Zuverlässigkeit der Wirkung von Kanna Extrakt haben. Sceletium tortuosum steigert die Serotoninfunktion im Gehirn (mehr als jedes andere bekannte Kraut) und tut dies effektiver als L-Tryptophan, 5-HTP und Griffonia (ohne die Schläfrigkeit zu verursachen, die oft mit diesen Serotoninvorläufern verbunden ist). Während Verbindungen wie L-Phenylalanin und L-Tyrosin einen gewissen Anstieg des zirkulierenden Dopamins bewirken, ist es das Serotonin, das als primärer Vermittler der Stimmung und des allgemeinen Wohlbefindens anerkannt ist.

Antidepressiva

Fast alle klinischen Antidepressiva, die heutzutage verschrieben werden, gehören zur SSRI-Klasse (Selektive Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer) und manchmal zur SDRI-Klasse (Serotonin-Dopamin-Wiederaufnahme-Hemmer). Ihre Hauptwirkung besteht darin, das Serotonin im Gehirn zu erhöhen, was natürlich bis zu einem gewissen Grad auch geschieht, aber die Nebenwirkungen, die sehr gut dokumentiert sind, sind allgemein unangenehm, unerwünscht und sollten vermieden werden. Kanna erreicht seine Wirkung in erster Linie dadurch, dass es ein SRA (Serotonin Releasing Agent) ist, gekoppelt mit einer kleinen Menge an SSRI-Aktivität. Releasing Agents haben sich im Allgemeinen immer als wirksamer, ausgewogener, menschlich tiefgreifender und in Harmonie mit der natürlichen neuronalen Funktion erwiesen. Außerdem haben sie keine der schädlichen Nebenwirkungen der chemischen SSRIs.

Anti-Angstmittel

Sceletium ist DAS Modell-Anxiolytikum (Mittel gegen Angstzustände). Jahrtausende der traditionellen Anwendung von Kanna bestätigen dies, ebenso wie die Erfahrungen aller, die heute Kanna verwenden. Angst hat viele Ursachen, aber ein zentrales Thema unter ihnen ist eine rasende Hyperaktivität des Geistes und eine anschließende und daraus resultierende Hyperaktivität des autonomen Nervensystems. Sceletium tortuosum wirkt direkt, auf eine adpatogene Art und Weise, um das "Tempo" des Verstandes zu dämpfen, einen rasenden Verstand zu verlangsamen und eine ruhige Zentriertheit in das Wesen zu bringen. Die Wirkung ist unverkennbar, und jeder, der unter Angstzuständen leidet, kann dies bestätigen.

Sozialphobie

Soziale Phobie und Angst sind eng miteinander verbunden, da soziale Phobie im Wesentlichen eine besondere Art von Angst ist, die in sozialen Situationen auftritt. Wie im Abschnitt über Angstzustände beschrieben, ist Kanna hier direkt wirksam. Der Anstieg des synaptischen Serotonins, der mit der Einnahme von Kanna einhergeht, führt zu einem entspannten, offenherzigen und sozial geselligen Zustand, in dem die Kommunikation leicht fällt und die selbstreflexive Besorgnis stark vermindert ist. Aus dieser Perspektive dient Sceletium Tortuosum einer echten, langfristigen Transformation und nicht nur einer palliativen Behandlung.

OCD-Behandlung

Aus ähnlichen Gründen, wie sie im Abschnitt über Anti-Angst beschrieben wurden, hat Kanna eine unglaubliche Wirksamkeit bei der Behandlung von Zwangsstörungen gezeigt. Indem es dem Geist erlaubt, sich zu beruhigen und sich auf tiefe Weise mit dem Körper und dem Herzen zu integrieren, gewährt es demjenigen, der sonst unter diesem Zustand leidet, einen zentrierten Frieden und ein grundlegendes Gefühl der Akzeptanz - und dieser Zustand ist für ein nicht-obsessives und nicht-zwanghaftes Verhalten wesentlich.

Saisonal abhängige Depression (SAD) / Graues-Wetter-Syndrom

Das Graues-Wetter-Syndrom (SAD) betrifft weltweit viele Menschen, vor allem in der nördlichen Hemisphäre, und obwohl die Ursachen stets komplex sind, ist der Hauptfaktor auf einen niedrigen Serotoninspiegel als Reaktion auf das geringere Sonnenlicht im Winter zurückzuführen. Und Menschen, die viel Zeit in geschlossenen Räumen verbringen und arbeiten, können die gleichen Probleme haben, egal ob im Sommer oder im Winter. Studien haben gezeigt, dass ein Rückgang des Sonnenlichts bei anfälligen Personen zu einem Anstieg der Aktivität des Serotonin-Transporters (SERT) führen kann, der Serotonin recycelt und es aus der aktiven synaptischen Funktion entfernt. Darüber hinaus kann ein niedriger Serotoninspiegel auch mit einem niedrigen Melatoninspiegel einhergehen (aufgrund der Metabolisierung von Serotonin zu Melatonin), was sowohl den Schlaf als auch die Tageswahrnehmung beeinträchtigt. Da Kanna sowohl ein Serotonin-Releasing-Agent (SRA) als auch ein Serotonin-Wiederaufnahme-Inhibitor (SRI) ist, erhöht es die Spiegel von aktivem Serotonin und Melatonin erheblich und ist daher eine Behandlung erster Wahl für diese Störungen.

Stressreduzierung

Die Geißel des modernen Lebens... es gibt nur wenige, die nicht unter Stress leiden, der aus der Informationsflut, der Komplexität, der Zeitknappheit und dem notwendigen Multitasking resultiert, das wir alle betreiben müssen, um in der geschäftigen Welt, in der wir heute leben, zu überleben. Ein Schlüssel zum souveränen Umgang mit Stress ist Gelassenheit und die Fähigkeit, inmitten des Sturms unseres modernen Lebens geerdet und zentriert zu sein. Die Kannapflanze, in unterschwelligen Dosen angewendet, ermöglicht es uns, durchzuatmen und die Welt aus einem großzügigeren Blickwinkel zu sehen, und so das, was sonst "stressig" wäre, als Energie und Inspiration zu nutzen.

Kognitive Verbesserung durch Kanna

Ein ruhiger Geist ist ein intelligenter Geist. Wenn wir entspannt sind, kommt die Kreativität frei und unaufgefordert zum Vorschein, das Gedächtnis funktioniert, wenn es gebraucht wird, und die allgemeine Wahrnehmung wird verbessert. Mesembrenon, eine Schlüsselkomponente in dieser Pflanze, ist ein bekannter PDE4-Hemmer. PDE4-Hemmer sind dafür bekannt, dass sie stark kognitionsfördernde (einschließlich Verbesserung des Langzeitgedächtnisses), wachheitsfördernde und entzündungshemmende Wirkungen haben.

Neuroprotektiv 

Wie im obigen Abschnitt über kognitives Enhancement beschrieben, besitzen PDE4-Inhibitoren auch starke neuroprotektive Eigenschaften, die das Gehirn vor exzitoxischen, hypoxischen und entzündlichen Schäden schützen. Sceletium schützt unser Gehirn und Nervensystem generell vor vielen der verschiedenen hirnschädigenden Ursachen, die uns in unserem modernen Leben zugefügt werden können.

Anhaltende Konzentration

Wie die San-Jäger von einst bewiesen haben, ermöglicht Kanna lange Perioden konzentrierter Arbeit ohne geistige Ermüdung, und im Falle der traditionellen Anwendung konnten die San auch lange Perioden von Aktivitäten ohne Nahrung oder Wasser aushalten, ohne körperliche Ermüdung zu erleiden. Die vorsichtige Anwendung von Sceletium zur Behandlung von ADS und ADHS ist hier klar angezeigt, obwohl die neuesten Forschungsergebnisse darauf hindeuten, dass ein Dopaminverstärker, wie Mucuna, in Verbindung mit Sceletium besser zur Behandlung von ADS/ADHS geeignet ist als Sceletium allein.

Verbesserung der Intimität

Sceletium tortuosum, besonders wenn es in einer einzigen hohen Dosis eingenommen wird, öffnet das Herz, löst emotionale Panzerungen auf und beseitigt Beziehungsängste. Und es tut dies zuverlässiger als jedes andere bekannte Heilkraut oder psychoaktive pflanzliche Mittel. Mit dem natürlichen menschlichen Vertrauen, das in diesem Zustand geöffnet und erweitert wird, besteht die Möglichkeit für eine tiefgreifende Vertiefung von Liebe, Kommunikation und Intimität zwischen Liebenden.

Paartherapie

Aus den gleichen Gründen, wie im Abschnitt über die Verbesserung der Intimität beschrieben, würde sich Kanna in einer einzigen, aber niedrigeren Dosis in einem formellen therapeutischen Kontext als sehr nützlich erweisen, vorausgesetzt, der Therapeut verfügt über Fähigkeiten, Professionalität, Erfahrung in der Arbeit mit Menschen in erhöhten Bewusstseinszuständen und natürlich persönliche Erfahrung mit dieser Pflanze.

Pro-sexuelles Aphrodisiakum

Da Kanna die Intimität steigert, wie im obigen Abschnitt über die Steigerung der Intimität beschrieben, wird man auch feststellen, dass es eine tiefgreifende und authentische aphrodisierende und pro-sexuelle Wirkung hat, und zwar eine, die eher auf emotionaler Ansprechbarkeit als auf rein physisch erzeugten Veränderungen im Körper beruht.

Mit dem Rauchen aufhören

Die Kanna Pflanze hat bedeutende Vorteile für diejenigen, die mit dem Rauchen aufhören wollen. Abgesehen davon, dass es die Schwere des Nikotinentzugs deutlich verringern kann, vermag es auch das Verlangen und den Wunsch zu rauchen zu lindern.

Drogenabhängigkeit

 Aus ähnlichen Gründen wie im obigen Abschnitt über die Raucherentwöhnung hat sich Kanna als hochwirksam in Bezug auf alle Drogenabhängigkeiten (einschließlich Tabak und Alkohol) erwiesen. Auch hier können die Entzugssymptome deutlich gelindert werden, insbesondere bei der Abhängigkeit von Opiaten und anderen ZNS-Depressiva. Darüber hinaus hat Mesembrenon als signifikanter PDE4-Hemmer starke neuroregenerative Wirkungen, was für die Heilung von Hirntraumata, die durch übermäßigen Konsum von ZNS-Stimulanzien wie Kokain, Amphetamin, Methamphetamin und Methcathinon verursacht wurden, sehr nützlich sein kann.

Alkoholismus

 Aus ähnlichen Gründen wie in den Abschnitten über die Raucherentwöhnung und die Drogensucht oben, dient Sceletium als eine sehr gute Behandlung für Alkoholismus sowie für präalkoholische Verhaltensweisen, die zu einer vollständigen Alkoholabhängigkeit führen können. Zusätzlich zu den verschiedenen Arten der suchterzeugenden Wirkung von Kanna kann es auch als wirksamer (und sicherer) Ersatz für Alkohol dienen - in der Tat wurde es sogar als "onse droë drank" bezeichnet (was in bestimmten Afrikaans sprechenden Kulturen der Khoi-Nachfahren in Südafrika "unser trockener Drink" bedeutet). Ein häufiger Grund für übermäßigen Alkoholkonsum ist es, Angst- oder Spannungsgefühle zu unterdrücken. Kanna tut dies viel effektiver als Alkohol, ist aber auch sicher in der Anwendung und nicht toxisch für die Leber.

Yoga & Kanna

Für diejenigen, die Yoga praktizieren, sei es als fortgeschrittene Schüler oder als Anfänger, kann Kanna ein sehr nützlicher Verbündeter sein. Aufgrund der kombinierten Wirkung von kanna sceletium tortuosum, die Faszien zu entspannen und zu lösen, sowie ein insgesamt körperzentrierteres Bewusstsein zu ermöglichen, werden Yogis mehr Präsenz in ihrer Fähigkeit finden, in Asanas einzutreten und sie stabil zu halten. Und da die Faszien und damit die gesamte Körperstruktur durch Kanna aufgeweicht und geöffnet werden, können die gehaltenen Posen die dynamische Struktur des Körpers mit der Zeit konsequenter verändern. Auch die Tiefe der Atmung wird durch die Kannapflanze verbessert, so dass die Pranayama-Praxis vertieft wird.

Meditation mit Kanna

Die Herausforderung für den Meditierenden besteht nicht nur in der Geschäftigkeit des Geistes selbst, sondern auch in der Tendenz, die Aufmerksamkeit an den Strom der Gedanken zu binden. Kanna fördert die auf Körper und Atem basierende Wahrnehmung. Es erlaubt dem Geist, sich zu beruhigen, und, was am wichtigsten ist, es verlagert die Aufmerksamkeit vom mentalen Bereich in den Bereich von Körper, Atem und Gefühl. Indem man leichter im Körper verweilt und stärker mit dem Atem verbunden ist, wird die Meditationspraxis verbessert.

Herkunft des MODERNMIND Kanna

MODERNMIND unterhält persönliche Beziehungen zu engagierten Sceletium-Züchtern im südlichen Afrika - wobei der überwiegende Teil des Anbaus in verschiedenen Teilen Südafrikas und Nambias stattfindet. Wir arbeiten mit Menschen zusammen, die ihre Arbeit ernst nehmen und die diese heilige Pflanze respektieren und ehren. Wir überprüfen alle unsere Erzeuger sorgfältig, um sicherzustellen, dass wir nur Kanna von höchster Qualität beziehen.
Wir stellen sicher, dass das gesamte von uns bezogene Material einen guten Alkaloidgehalt aufweist und stellen unseren Kunden stets die entsprechenden Analysedaten zur Verfügung, damit Sie wissen, was Sie kaufen.

Zum Kanna Microdosing Kit
Jetzt Kanna kaufen